Fußfetisch

Der Fußfetisch

Ein Mann kann sich aus einer Vielzahl von Gründen mit einem erigierten Penis wiederfinden (z.B. einfach nur ein Mann zu sein), aber einige Männer haben spezielle Auslöser. Für diejenigen mit einem Fußfetisch kann es der Anblick einer nackten Sohle am Strand oder eines hübschen Knöchels sein, der aus einem Sandalenriemen schaut. Während ein Fußfetisch völlig harmlos sein kann, muss ein Mann in einigen Fällen Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass diese Neigung keine negativen Auswirkungen auf die Gesundheit seines Penis hat. Und in einigen Fällen kann es notwendig sein, dass ein Mann Schritte unternehmen muss, um seine fußfixierten Fantasien in sein tatsächliches Sexualleben zu integrieren.

Was ist ein Fußfetisch?

Der Fußfetisch, auch Podophilie genannt, ist jede Art von ausgeprägtem sexuellem Interesse an oder Besessenheit gegenüber dem Fuß. Es wird angenommen, dass es der häufigste sexuelle Fetisch im Zusammenhang mit einem Körperteil ist.

Ein Fußfetisch kann beliebig viele Formen annehmen. So kann beispielsweise eine Person auf einem bestimmten Teil des Fußes (wie den Zehen oder dem Sprunggelenk) oder auf dem gesamten Fuß fixiert sein. Einige können sich nur auf einen Fuß konzentrieren, der frei von Kleidung ist, während andere einen strumpfbekleideten Fuß oder einen Fuß mit schwarzen Lederpumps als besonders aufregend empfinden.

Wie ein Mensch auf sein besonderes Interesse reagiert, kann auch viele verschiedene Formen annehmen. Einige Männer genießen es, beim Betrachten eines Fußes aus der Ferne oder beim Streicheln oder Küssen eines Fußes aus nächster Nähe zu masturbieren. Andere bevorzugen den Kontakt zwischen dem Penis und dem Fuß, entweder durch den Mann, der seinen Penis an einem gefälligen Anhängsel reibt, oder durch den betreffenden Fuß, der den Penis streichelt. Manchmal beinhaltet der Fetisch eine kräftige Anwendung des Fußes, was zu körperlichen Schmerzen im Penis führt. (Manchmal ist das das Weiteste, was ein Mann nicht im Kopf hat!)

Vorstellung des Fetischs

Für viele Männer ist es alles, was sie brauchen, ihre Pädophilie als Fantasie zu behalten; tatsächlich wäre es für einige, die tatsächlich echte Fetisch-Aktivitäten betreiben, nicht angenehm. Aber viele Männer sind frustriert, den Fetisch im Reich der Fantasie zu halten und möchten ihn mit ihren Partnern genießen können.

Einen Fetisch jeglicher Art zur Sprache zu bringen, kann für viele Menschen schwierig sein. Diese Tipps können dies erleichtern.

  • Seien Sie sicher. Wenn er in eine langfristige Beziehung verwickelt ist, kann ein Mann ziemlich genau herausfinden, wie sein Partner reagieren wird. Und wenn der Fetisch ein wichtiger Teil eines Menschen ist, ist es wichtig, ihn mit seinem Partner teilen zu können. Aber er muss sicher sein, dass er sich wohl und zuversichtlich fühlt, bevor er die Angelegenheit zur Sprache bringt.
  • Sei stolz. Es ist nichts falsch daran, einen Fußfetisch zu haben. Die Menschen haben keine Kontrolle darüber, was sie erregt und erregt. Anstatt sich zu schämen, sollte ein Mann diese Informationen als Teil dessen weitergeben, was ihn zu dem Mann macht, der er ist.
  • Seien Sie präzise. Für eine Partnerin wird es einfacher sein, wenn sie weiß, was von ihr verlangt wird. Ihre Vorstellung von einem Fußfetisch kann sich von seiner unterscheiden. Der Mann sollte ruhig die Dinge erzählen, die er besonders verlockend findet und welche Aktivitäten er gerne ausüben würde. Wer nach Fußfetisch Treffen sucht kann im Internet zahlreiche Fussfetisch Datingseiten finden.

Das Handeln auf einem Fußfetisch kann einem erigierten Penis gefallen, aber es kann einige Konsequenzen haben. Die Füße tragen Bakterien und potenzielle Pilze. Ein Mann sollte sicherstellen, dass die betreffenden Füße gewaschen sind und seinen Penis nach Fußkontakt reinigen. Es hilft auch, eine erstklassige Penis-Gesundheitscreme regelmäßig zu verwenden. Eine Creme mit natürlichen Feuchtigkeitsspendern sorgt dafür, dass sich sein Penis gut anfühlt und sich glatt anfühlt, was es wahrscheinlicher macht, dass ein Fuß die Berührung dieses Penis begrüßt. Darüber hinaus, wenn die Creme Vitamin A enthält, hat sie dann Eigenschaften, die ihr helfen, alle Bakterien zu bekämpfen, die am Fuß verweilt und an den Penis weitergegeben wurden. Die regelmäßige Anwendung einer Creme macht das Fußfetisch-Erlebnis für beide Seiten angenehmer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.